VERmax Messtechnik GmbH
Römerstr. 90, 4600 Wels
Tel:  +43-7242-219919
Fax: +43-7242-219919-15
office@ver-max.at

Öffnungszeiten
Mo - Do   09:00 - 15:00 Uhr
Fr           09:00 - 12:00 Uhr
Parteienverkehr nach
telefonischer Voranmeldung



 


Ablesung und Abrechnung

Nach Einbau der Messgeräte erfolgt die jährliche Hauptablesung, die durch geschultes Fachpersonal vorgenommen wird.


Jeder Wohnungsnutzer wird, neben allgemein sichtbaren Aushängen, von uns schriftlich mit einer angemessenen Frist über den Ablesetermin informiert, falls das Betreten des Wohnraumes erforderlich ist. Dies ist abhängig von der Lage und der Art des gewählten Messgerätes.


Erfolgt die Heizkostenermittlung per Verdunsterprinzip, werden neue Messampullen eingesetzt und anschließend verplombt. Unser Personal überprüft die Geräte auf ihre einwandfreie Funktionsfähigkeit und dokumentiert die aktuellen Zählerstände. Jeder Kunde erhält einen Durchschlag des Ableseprotokolls.

 

Bei Ablesesystem, die eine Anwesenheit des Objektnutzers nicht erforderlich machen (Funk- oder M-Bus-Systeme), werden die Daten fernausgelesen. Ein Durchschlag des Ableseprotokolls entfällt daher.

 

Außerordentliche Ablesungen, wie beispielsweise Zwischenablesungen werden vorrangig bei Nutzerwechsel durchgeführt.


Nach erfolgter Ablesung oder Auslesung der Verbrauchswerte wird eine Gesamt- und für jede Nutzereinheit eine Abrechnung nach den Anforderungen des Heizkostenabrechnungsgesetzes erstellt.

 

Kundenmitteilung Ablesung Muster

 

zurück

Und so finden Sie uns

Anfahrtsplan Routenplan

 

 

Vermax ist offizieller klima:aktiv Partner